„Das war vielleicht das anstrengendste Wochenende in meinem Leben“ ist unsere frisch gebackene Miss Europa 2021 Beatrice Körmer teils erschöpft aber umso glücklicher und erleichtert, dass sie für ihr Österreich den begehrten Titel nach Hause holte „Jetzt kann ich einmal kurz durchatmen und habe mir den heutigen Tag frei genommen. Diesen nutze ich und zeige meinen Konkurrentinnen, aber jetzt bereits auch schon Freundinnen, die schönsten Seiten Österreichs“.

Glückspilz des Tages und Hahn im Korb war Lebensgefährte Heimo Turin, der mit angeschwollener Brust das Vergnügen hatte, die vier Schönheiten zu kutschieren und auszuführen. Da ging’s gleich einmal schnurstracks in den Marchfelderhof, wo Hausherr Peter Großmann den roten Teppich ausrollte und ein für Models „sündiges Menü“ servierte. Miss Europa Beatrice ist glücklich, endlich wieder einmal echte Wiener Küche in einem Restaurant zu schnabulieren. Mit Backhenderl, Entenbraten, Tafelspitz und Marillen-Palatschinken stärkten sich die Schönheiten und schlürften das eine und andere Glas Prosecco. „Ich bin ja gleich um’s Eck in Gerasdorf aufgewachsen – und der Marchfelderhof war seit Kindestagen mein Lieblingslokal“ freut sich Beatrice und organisierte für Ihre „2 Prinzessinnen“ Carla Jacob (Frankreich) und Sandra Guzek (Polen) eine ganz private Hausführung.

Nach dem ausgiebigen Mittagessen ging’s weiter nach Schloß Hof, wo einst Kaiserinnen und Königinnen ein- und ausgingen. Mit den frisch gekrönten Schönheiten hätte Schlossherr Prinz Eugen, anno dazumal bestimmt auch seine Freuden gehabt …….


Fotos: © Marchfelderhof
Tel.: 02247 / 2243
Fax: 02247 / 2236-13

Presse-Betreuung: PR-Finger – Agentur Marchfelderhof
Marion Finger: finger@prplus.at 0676/68 00 001