Mit viel Glanz und Gloria und über 200 Teilnehmern aus aller Welt ging das VIENNA INTERNATIONALO ARTS FESTIVAL über die Bühne.

Vom Auftakt im prächtigen Festsaal der Wiener Universität bis zum fulminanten Finale im Sängerknabenpalais Muth kämpften großartige Ballett-Talente aus aller Herrn Länder um die Lorbeeren.

In der Jury war Österreichs Ballett créme de la créme wie die legendären Staatsopern-Solotänzerin und Nurejew Partnerin Susanne Kirnbauer-Bundy, der frühere Ballettchef Renato Zanella, Solotänzer Mischa Sosnovski, der Austro-kanadische Ballettstar Sandra Castro-Mühlbauer und allen voran die Festival Präsidentin und Karl Musil Witwe Prof. Evelyn Teri!

Nach dem Grand Finale gab‘s sogar einen Abstecher in den Marchfelderhof, wo nach einer feinen sommerliche Schmauserei noch Nurejews Schwanensee-Premieren Kostüm bewundert wurde, für das der Marchfelderhof eigens eine Vitrine anfertigen ließ,- auch in einem der fast schon historischen Gästebüchern blätterte man in so manchen Erinnerungen an die glanzvollen Nurejew Zeiten anno dazumal.


Fotos: © Marchfelderhof
Tel.: 02247 / 2243
Fax: 02247 / 2236-13

Presse-Betreuung PR Plus GmbH – PR Agentur vom Marchfelderhof
Charlotte Ludwig: ludwig@prplus.at: 0664-160 77 89 und Marion Finger: finger@prplus.at: 0676-68 00 001
Fotocredit: Rudolf Meidl