Aristos,Promis, Stars & Stern-chen...

brand-aktuell!!!

 

29. November:
STARPIANIST PAUL BADURA-SKODA:
LIVE-KONZERT ZUM 80sten GEBURTSTAG

Bild vergrößern
Bild vergrößern
Bild vergrößern
Geburtstagskind
Prof. Paul Badura-Skoda

Die Familie gratuliert: Enkerl Barbara, Sohn Wolfgang und Töchter Elisabeth
und Christine

Paul Badura-Skoda
mit Tochter Elisabeth
Bild vergrößern
Bild vergrößern
Bild vergrößern
Geburtstagstorte: "Schoko-Bösendorfer" zum 80er, überreicht von Marchfelderhof-Wirt Gerhard Bocek

Geburtstagsständchen für den Herrn Papa: Paul Badura-Skoda mit Töchtern Elisabeth und Christine

Templerorden-Großpriorin Nini Hussarek,
Prof. Paul Badura-Skoda, Club dell'opera-
Präsident Peter Türk und
Prof. Dr. Eva Badura Skoda
Bild vergrößern
 

Starpianist LIVE: Prof. Paul Badura-Skoda und die Marchfelderhof-Zigeunerkapelle

 

Fotos: © flashpics / Pressefotograf R. Meidl


Die alte Binsenweisheit, dass sich die ganz, ganz Großen, - die wirklichen Stars am aller-"unzickigsten", am natürlichsten, - schlichtweg "stinknormal" geben, bestätigte sich gestern Nacht im Marchfelderhof einmal mehr: Prof. PAUL BADURA-SKODA, einer der bedeutendsten lebenden Pianisten der Welt, beging abseits von Galas, Beweihräucherungen und endlosen Laudatien in kleinstem Kreise seinen 80sten Geburtstag, - wenngleich der Jubilar schon unmittelbar davor im Wiener Rathaus mit dem goldenen Ehrenzeichen der Stadt Wien und berührenden Erinnerungen seines Schulfreundes Altbürgermeister HELMUT ZILK geehrt worden war.

BADURA-SKODA, der seit mehr als 50 Jahren in sämtlichen bedeutenden Konzertsälen der Welt gefeiert wird und mit all den ganz Großen wie Herbert von Karajan, Willhelm Furtwängler, Karl Böhm, Zubin Meta, Lorin Maazel, Sir Georg Solti u.u.u. eng zusammenarbeitete, war sich nicht zu gut, gestern Abend bei der Marchfelderhof-Zigeunerkapelle "einzuspringen": Da wurden Csardas, die ungarischen Tänze und "Mei Muatterl war a Weanarin" ganz ohne Probe so virtuos aufgespielt, dass unter den ringsherum schmausenden Marchfelderhof-Gästen Begeisterungsstürme losbrachen. - Der rüstige Professor verschmitzt: "Aber Trinkgeld hab' ich keins bekommen…!"

A- 2232 D. -Wagram ,Bockfließerstraße 31, Tel: +43 (0)2247 2243, Fax:+43 (0)2247 2236 13,

Site by: